Stutenschau

Die während der Tarmstedter Ausstellung durchgeführte Stutenschau unseres Pferdezuchtvereines stellt eine züchterische Platform dar.

In fünf Schauklassen werden die vorgestellten Stuten unterschieden:

  • Zweijährige, die der Abstammung nach hauptbuchfähig sind,
  • Dreijährige Hauptbuchstuten mit und ohne Zuchtstutenprüfungsergebnis (zwei Klassen)
  • Vierjährige Hauptstutbuchstuten
  • Fünf- und Sechsjährige Hauptstutbuchstuten, die mindestens ein offiziell registriertes lebendgeborenes Fohlen haben müssen
  • Familien

Dreijährige und ältere Stuten sind nur dann schauberechtigt, wenn sie bereits in das Hauptstutbuch eingetragen worden sind.

Der Ablauf bei jeder Stutenschau ist in jedem Pferdezuchtverein der selbe. Die Stuten werden wie bei der Stutbuchaufnahme auf der Dreiecksbahn im Trab beurteilt und sollten entsprechend darauf vorbereitet werden. Dabei wird auch das Gebäude bewertet. Auf dem anschließenden Schrittring werden die Stuten miteinander verglichen und rangiert. Es werden keine Noten vergeben, sondern die Stuten werden in drei Prämiengruppen (Ia, I oder II) eingeteilt.

Gerichtet werden die Stuten von einer Richterkommission die aus einem/r Vertreter/in der Verbands, einem/r Vertreter/in des Landgestüts und einem/r ausgewählten Züchter/in besteht. Abschließend werden die Stuten kommentiert. Die besten Stuten der einzelnen Klassen konkurrieren zum Abschluss der Veranstaltung um den Titel der Siegerstute der Schau. Diese Schauergebnisse werden beim Verband registriert, jedoch nicht auf dem Abstammungsnachweis bzw. Pferdepass vermerkt.

Die Staatsprämienstute

Die Staatsprämie ist eine Förderungsmaßnahme der niedersächsischen Landesregierung mit dem Ziel, herausragende Stuten in der Zucht zu halten. Die Anwartschaft auf die Staatsprämie wird nur an drei- und vierjährige Stuten vergeben. Auf den Vereinsschauen muss eine Stute die Anwartschaft auf den Titel Staatsprämie erhalten, d.h. sie muss mit einem Ia-Preis ausgezeichnet werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, den Titel Staatsprämie zu erlangen.

Hinweise und die Richtlinien vom Hannoveraner Verband für eine Staatsprämienstute können Sie sich hier downloaden.

Quelle: Hannoveraner Verband