Balou de Rouet & Totilas Väter der Schausieger

Balou de Rouet und Totilas heißen die beiden Väter unserer diesjährigen Siegerfohlen während der Vereinsfohlenschau. Ihre Geburtsstätte und Heimat haben dabei beide in der Börde Sittensen. Während das Siegerfohlen der Springer bei Dieter Holst in Freetz zur Welt gekommen ist und seine jungen Tage dort genießt, erblickte das Dressurfohlen eines Totilas-Nachwuches bei Ulrich Klindworth aus Groß Meckelsen das Licht der Welt. 

Beide Züchter waren sichtlich gerührt als ihre Fohlen auf dem Schlussring zum Siegerfohlen hervor gingen. Erfreulich auch für beide sowie Malte Kalus das ihre Fohlen von der Auswahlkommission für die Elite-Fohlenauktion in Verden angenommen wurden.

 

Rangierung der Dressurfohlen im Schlussring und damit qualifiziert für die Kreisfohlenschau

1.

Stutfohlen von Totilas - White Star - Absinth

Ulrich Klindworth, Groß Meckelsen
2.

Stutfohlen von Dressage Royal - White Star - Cavalier

Ilona Weverink-Michels, Kirchtimke

3.

Hengstfohlen von Bonard de Charry - De Janairo - Bolero

Wilhelm Steffens, Ehebrock

4.

Stutfohlen von Quaterhall - Hohenstein - Ordensglanz

Peter Bösch, Rhade

5.

Stutfohlen von Conen - Dancier - Carismo

Jörg Behrens, Boitzen

6.

Hengstfohlen von Heinrich Heine - White Star - Inschallah AA

Albert Kramer, Wörpedorf

 

Rangierung der Springfohlen im Schlussring und damit qualifiziert für die Kreisfohlenschau

1.

Hengstfohlen von Balou de Rouet - Grand Cru - Argentan

Dieter Holst, Freetz
2.

Stutfohlen von Castino - Grand Ferdinand II - Glockenklang

Malte Kalus, Hepstedt
3.

Hengstfohlen von Levisto Z - Ramiros Sohn II - Pik König

Uwe Lemmermann, Wilstedt
4.

Stutfohlen von Valentino - Escudo II - Acord II

Helmut Kück, Karlshöfenermoor

5.

Hengstfohlen von Numero Uno - Cassini II - Zeus

Bernd Sauerland, Rhade

6.

Stutfohlen von Valentino - Escudo II - Grand Ferdinand II

Karl Baden, Hepstedt

 

Fotos von der Veranstaltung sind unter "Über uns - Bildergalerie" zu finden oder von Kiki Beelitz hier.