Der Pferdezuchtverein Zeven, bestehend seit mehr als 100 Jahren und mit ungefähr 200 Mitgliedern, liegt im schönen Niedersachsen - in der Hochburg der Hannoveraner Pferdezucht. Wir sind ein aktiver Verein mit tollen Highlights das ganze Jahr über verteilt. Vom Klönabend mit interessanten Themen und Referenten, über Freispringwettbewerbe und Jungzüchterwettbewerbe bis hin zur Kreisfohlen- und Stutenschau.
Ein breites Spektrum und für jedermann etwas dabei. Das sind wir, das ist der PZV Zeven!
Viele Spaß beim Stöbern auf der Seite.

Wer ein Pferd oder Fohlen verkaufen möchte, hat hier die Möglichkeit, sein Verkaufspferd zu präsentieren. Mehr Infos unter Verkaufspferde- und Fohlen .

 

 

Unser Vorstand

Brandaktuelles

Thema WFFS  - Mehr dazu unter News

___________________________________

Förderkreis der Deckstelle Hepstedt

Um die Deckstation innerhalb unseres Pferdezuchtvereines vor einer Schließung zu bewahren, wurde ein Förderkreis Deckstelle Hepstedt gegründet. Jeder der mithelfen will, kann dieses in Form einer Mitgliedschaft im Förderkreis oder einer Spende tun.

Ansprechpartner vom Förderkreis sind:

Manfred Hoffmann:
Telefon: 0171.4102955

Ralf Rathjen (Deckstelle Hepstedt):
Telefon: 0173.8112375

Siegfried Meyer:
Telefon: 0172.7850885

Bernd Sauerland:
Telefon: 0170.4484360

Hintergrund zur Gründung des Förderkreis Deckstelle Hepstedt:

Niedersachsen ist das Pferdeland Nummer 1. Besonders deutlich wird diese Tatsache im Elbe-Weser-Dreieck, wo seit jeher die Pferdezucht Zuhause ist und viele erfolgreiche Pferde in Sport und Zucht hervorgebracht hat. Pferdefreunde und Züchter können sich seit vielen Jahren anlässlich der Tarmstedter Ausstellung während der Stuten- bzw. Kreisfohlenschau davon überzeugen.

Allerdings haben die Auswirkungen der Banken- und Finanzkrise in den vergangenen Jahren die Nachfrage von Sport- und Freizeitpferden stark sinken lassen. Besonders die Züchter haben unter der Absatzkrise zu leidenund als Folge ihre Fohlen gar nicht oder zu schlechten, nicht auskömmlichen Preisen verkaufen müssen. Viele Züchter haben aus diesem Grunde ihre Stuten nicht wieder zum Hengst geführt.

Die Pferdezucht in Niedersachsen erfolgt traditionell durch das Landgestüt Celle und mit über 40 Deckstationen, wo die Hengste in der Zeit von Februar bis Juli aufgestellt werden.

Heute stehen bereits einige Deckstationen vor ihrem Aus, da zurückgehende Bedeckungszahlen einen wirtschaftlichen Betrieb gefährden. Der Förderkreis unterstützt die Deckstation in Hepstedt, um den hiesigen Züchtern und Pferdefreunden auch zukünftig eine ortsnahe Anlaufstelle des Landgestüts Celle im Landkreis Rotenburg zu erhalten.

Der Erhalt der 1904 errichteten Deckstation Hepstedt und die Förderung mit der Pferdezucht mit Hannoveraner Hengsten sind die Ziele des Förderkreises Deckstelle Hepstedt.

Der Anlass für die Gründung des Förderkreises für die Deckstation Hepstedt liegt im Anfang des Jahres 2010: Mit Beginn des Decksaison feierte der Gestüter Ralf Rathjen 20. Deckstellenjubiläum in Hepstedt. Im Rahmen einer kleinen Feier wurde zu später Stunde die Idee zur Gründung eines Förderkreises geboren, um die Deckstation in Hepstedt auch weiterhin zu erhalten.

Fast ein Jahr später, am 17. Januar 2011, trafen sich 17 Pferdefreunde beim Deckstellenwirt Klaus Blanken, um den Förderkreis aus der Taufe zu heben. Bernd Sauerland dazu: "Wir wollen damit helfen die Räumlichkeiten der Deckstation von außen und innen zu modernisieren und zu erhalten, um die fast 300-jährige Tradition des Landgestüts Celle und der Hannoveraner Pferdezucht in unserer Region fortzusetzen. Wir wollen helfen, damit auch in Zukunft den hiesigen Züchtern und Pferdefreunden eine ortsnahe Deckstation in Hepstedt zur Verfügung gestellt werden kann."

Der Förderkreis appeliert deshalb an alle Pferdefreunde und Züchter: "Helfen Sie mit und werden zum Jahresmitgliedsbetrag von 20 € Mitglied des Förderkreises oder unterstützen Sie uns mit einer Spende."